Neuigkeiten aus der aktuellen Saison

Doppel-Vereinsmeisterschaften 2017

Um den zurückgehenden Teilnehmerzahlen bei Vereinsmeisterschaften entgegen zu wirken, hat der Vorstand sich für die Doppelmeisterschaften einen neuen Modus überlegt. Jeder konnte sich alleine ohne Partner anmelden. Da es bei den Damen nur 2 Teilnehmerinnen gab, wurden diese mit in das Feld integriert. Die Doppel wurden dann vom Sportwart zusammen gelost. Die Vereinsmeisterschaften fanden am letzten Wochenende statt.

Die Teilnehmer hatten viel Spaß und konnten insbesondere am Sonntag das Spielen genießen. Nach der Gruppenphase fanden am frühen Sonntag Nachmittag die Halbfinals statt. Sabine Wrackmeyer und Norbert Noll spielten ein starkes Turnier, waren aber gegen Andras Gilbert und Reiner Zutt chancenlos. Das zweite Halbfinale verlief sehr ausgeglichen. Hans-Peter Koch und Paul Heinz unterlagen nach fast 2 Stunden Spielzeit Claudia Parys und Christian Jung im Champions-Tiebreak.

Im Endspiel waren auch Claudia und Christian gegen Reiner und Andreas chancenlos. 

Beim gemütlichen Ausklang herschte gute Stimmung.

Den Teilnehmern hat das diesjährige Turnier mit dem neuen Modus gut gefallen. Wobei auch angeregt wurde, beide Turnierformen zu verschiedenen Zeitpunkten durchzuführen. Oder die Turnierformen jährlich im Wechsel durchzuführen. Die Konzentration auf ein Wochenende wurde als richtiger Schritt angesehen.

Bilder der Doppelmeisterschaft finden sie hier.

 

Saisoneröffnung 2017

Zur Eröffnung der Saison veranstaltete der TV Rechtenbach dieses Jahr ein kleines Turnier für alle Vereinsmitglieder und Tennisinteressierten.

Hierbei wurden für jede Spielrunde à 20 Minuten die Spiele mit verschiedenen Handycaps interessanter gestaltet. Dabei soll vor Allem der Spaß am Spiel im Vordergrund stehen.

 

Bilder von der Saisoneröffnung 2017 finden sie hier.